Wie man laktosefreie Mahlzeiten zubereitet?.

 

Wenn dieLaktoseintoleranz ist ein Synonym für Zwang und Einschränkung, aber es gibt immer mehr Alternativen, mit denen Sie laktosefreie Mahlzeiten im Alltag leicht zubereiten können. Entdecken Sie, wie Sie laktosefrei, aber mit viel Geschmack kochen können, und zwar in perfekter Harmonie mit Ihrer Ernährung einerseits und Ihren persönlichen Vorlieben andererseits.

 

Wissen, wie man Laktosequellen identifiziert, um laktosefreie Mahlzeiten zuzubereiten

 

Um laktosefreie Mahlzeiten zuzubereiten, sollten Sie zunächst die Liste der Lebensmittel mit dem höchsten Laktosegehalt kennen. Dieser komplexe Zucker ist nämlich nicht nur in Milchprodukten zwischen Milch, Sahne und Käse enthalten. Wurstwaren (außer Schinken) enthalten zum Beispiel mehr Laktose als Käse, weshalb es wichtig ist, die Nährwertangaben auf den Etiketten von Industrieprodukten zu entziffern.

 

Weil es gleichzeitig einfach zu verwenden, wenig süß und erschwinglich ist, Laktose wird häufig in der Lebensmittelindustrie verwendet. In Verbindung mit Milchsäurebakterien wirkt sie als Texturgeber und sorgt so für die Kompaktheit der betreffenden Lebensmittel. In anderen Fällen dient Laktose auch als Konservierungsmittel. Es ist also viel einfacher, den Laktosekonsum einzuschränken, indem man selbst zubereitete Mahlzeiten gegenüber außer Haus zubereiteten Mahlzeiten im Allgemeinen und industriellen Mahlzeiten im Besonderen bevorzugt.

 

Erweitern Sie dann Ihr Wissen über Laktose und Ernährung, um laktosehaltige Produkte zu vermeiden und sie in Ihren selbst zubereiteten Mahlzeiten durch laktosefreie Zutaten zu ersetzen. Auf diese Weise zaubern Sie schmackhafte Gerichte, ohne die unerwünschten Symptome einer Laktoseintoleranz zu erleiden.

 

Wie kann man Laktose in hausgemachten Mahlzeiten ersetzen?

 

Entgegen hartnäckiger Vorurteile können Menschen mit Laktoseintoleranz ihre Lieblingsrezepte - vom Gratin dauphinois bis zur Crème brûlée - durchaus mit einer subtilen Prise Originalität zubereiten. Dazu müssen Sie nur Lebensmittel verwenden, die weniger laktosehaltig oder sogar laktosefrei sind als die herkömmlichen Zutaten der klassischen Rezepte.

 

So enthält beispielsweise die laktosefreie Milch "Matin Léger" 0,1 g Laktose pro 100 g des Endprodukts, während Vollmilch und Magermilch 4,9 g Laktose pro 100 g des Endprodukts enthalten. Die pflanzlichen Alternativen zu Milchprodukten sind laktosefrei, sodass Sie Ihre Mahlzeiten in aller Ruhe zubereiten und jeden Bissen genießen können.

 

Hafer- oder Mandelmilch ersetzt tierische Milch, während Kokos- oder Sojasahne in der Küche das Äquivalent zu Sahne ist. Mit diesen Alternativen können Sie eine Vielzahl von Gerichten zubereiten und gleichzeitig selbst hergestellte, laktosefreie "Milchprodukte" wie laktosefreien Joghurt und laktosefreies Eis herstellen.

 

Darüber hinaus eignen sich pflanzliche Produkte für eine Vielzahl von Ernährungsgewohnheiten, einschließlich vegetarischer, halaler und koscherer Ernährung. Wenn Sie Ihre hausgemachten Mahlzeiten mit diesen Lebensmitteln zubereiten, sind Sie also inklusiver und können alle Ihre Gäste verwöhnen, egal ob sie laktoseintolerant sind oder sich für Tiere interessieren.

Bild, das zum Produktblatt des Pakets Laktorelance 1day und Pillendose 9000 weiterleitet

 

de_DEGerman

Your cart

Ihr Karton ist leer.