Festessen: Wo versteckt sich die Laktose in Ihrem Festmahl?.

 

Festtagsmahlzeiten sind voll von Köstlichkeiten aller Art, aber versteckte Laktose in einigen Lebensmitteln versteckte Fallen können Ihre Feiern verderben. In diesem Artikel tauchen wir in die Welt der festlichen Speisen ein und finden heraus, wo sich diese kleinen Dosen Laktose verstecken. Bei Lactolérance sagen wir Ihnen, wie Sie diese Schwierigkeiten umgehen können, um garantiert einen Moment der Gaumenfreude zu erleben. (pssst, am Ende wird Ihnen sogar gesagt, wie Sie alles ohne Bedenken essen können) !

Wie macht man einen guten Start? 🚀🍤

Appetithäppchen und Vorspeisen mögen auf den ersten Blick harmlos erscheinen, aber viele von ihnen (wie auch Industrieprodukte) enthalten Laktose: Käse, cremige Soßen oder milchhaltige Beilagen.

Beispiele für mit Fallen versehene Appetithäppchen und Vorspeisen: Blinis, Surimi, WurstwarenSie können auch für die Zubereitung von Brot, Brioche, Aperitifgebäck, Gläsern, Blutwurst, Fleisch- oder Fischterrinen verwendet werden.

Bleiben Sie wachsam, indem Sie die Zutaten überprüfen, oder entscheiden Sie sich für laktosefreie Alternativen. Hier sind einige davon:

  • Garnelen
  • Räucherlachs
  • Krustentiere & Meeresfrüchte
  • Stopfleber ganze Zahl

Womit soll man anstoßen? 🥂

Festliche Getränke sind nicht sicher. Cremige Cocktails und milchhaltige Getränke können eine versteckte Quelle von Laktose sein. Erkunden Sie laktosefreie Alternativen oder entscheiden Sie sich für einfache, erfrischende Getränke oder auch Weine und Spirituosen. in Maßen. 😉.

Gerichte und Soßen 🦃🧂.

Die Hauptgerichte können Überraschungen bereithalten. Fleisch kann mit Marinaden auf Milch- oder Sahnebasis bestrichen werden. Setzen Sie sich mit dem Koch (wenn Sie im Restaurant sind) oder dem Gastgeber in Verbindung, um sicherzustellen, dass Ihre Hauptgerichte laktosefrei sind.

Vermeiden Sie Rezepte mit Füllungen, Pürees und sowie Aufläufe. Bevorzugen Sie Fisch, Geflügel und Fleisch, aber achtung bei saucen!

In letzteren verbergen sich nämlich oft große Mengen an Milchprodukten. Bevorzugen Sie selbstgemachte laktosefreie Soßen oder fragen Sie nach leckeren Alternativen auf Pflanzenmilchbasis.

Sagen Sie "Cheese"! 🧀

Wir sind fast bei den Desserts angelangt, da kündigt sich an ein starker Gegner : die Käseplatte!

Diese enthalten alle Laktose, in unterschiedlichen Mengen. Je nachdem, wie stark Ihre Laktoseintoleranz ausgeprägt ist, sollten Sie Hartkäse bevorzugen, der am wenigsten Laktose enthält (Comté, Gruyère, Beaufort, Cantal, Mimolette usw.). Die erfahrensten unter Ihnen werden vielleicht die Gelegenheit nutzen, um eine Pause einzulegen, um Platz für den Nachtisch zu lassen!

Das Schlussbouquet für Süßschnäbel 🍰.

Desserts sind der Höhepunkt eines jeden Festmahls, aber seien Sie vorsichtig mit solchen, die Milch und Sahne enthalten können. Laktosefreie Puddingdesserts sind sehr selten. Vermeiden Sie Baumstriezel, Eis oder auch Schokoladenturron und Panettone.

Bevorzugen Sie Desserts auf Fruchtbasis, z. B. Ananascarpaccio mit Minze und Sorbet, das ist genauso lecker! Entdecken Sie unser Rezept für eine laktosefreie Schokoladen-Bûche mit roten FrüchtenEine leckere und leicht zuzubereitende Alternative.

Schlussfolgerung

Navigieren Sie durch die Festtagsmahlzeiten und vermeiden Sie dabei Laktose mag wie eine Herausforderung erscheinen, aber mit einer sorgfältigen Planung und einer offenen Kommunikation mit Ihren Lieben können Sie jeden Bissen in vollen Zügen genießen, ohne Ihre Verdauung zu beeinträchtigen. Feiern Sie unbeschwert und genießen Sie jeden festlichen Moment!

Wie wäre es, wenn Sie sich für ein Festmahl entscheiden, ohne sich Fragen zu stellen? 

👇 Iss alles, was du willst, mit Lactolérance 👇.

Bild, das zum Produktblatt des Pakets Laktorelance 1day und Pillendose 9000 weiterleitet

Milchunverträglichkeit - by ,
4.5/ 5

Your cart

Ihr Karton ist leer.