Sport: Wie man mit einer laktosefreien Diät leistungsfähig bleibt?.

 

Menschen mit Laktoseintoleranz und Sportler haben gemeinsam, dass ihre Ernährung auf ihre Bedürfnisse und Einschränkungen zugeschnitten ist. Die einen wollen ihre Verdauung in Ordnung halten, die anderen ihre körperlichen und gesundheitlichen Ziele erreichen.

Aber was ist mit Personen, die sich in diesen beiden Kategorien befinden?

Wie kann man sportliche Leistung UND Laktoseintoleranz miteinander verbinden? 

Mit diesem Artikel gibt Ihnen Lactolérance die Schlüssel an die Hand, um Ihre laktosefreie Diät unter den besten Bedingungen durchzuhalten, ohne dabei auf Ihre sportlichen Leistungen und Fortschritte zu verzichten. 🏋️‍♀️

Laktose: Eine (zusätzliche) Schwierigkeit für Sportler mit Alaktasie? 🤯

Einige Studien empfehlen Sportlern, die ihre Leistung steigern wollen, den Verzehr von ein bis drei Milchprodukten pro Tag. Diese Empfehlung ist für Sportler mit Alaktasie (Mangel an Laktase im Darm zur Verdauung von Milchprodukten) schwer zu befolgen. Laktose)...

Die Vorteile von Milchprodukten für den Körper

Visuell ein Tisch voller Milchprodukte

Milchprodukte spielen eine wichtige Rolle im Leben eines SportlersUnd das aus mehreren Gründen. Zunächst einmal sind sie außergewöhnliche KalziumquellenCalcium ist ein Mineralstoff, der für die Erhaltung der Knochengesundheit und die Vermeidung von Verletzungen bei intensiver körperlicher Betätigung von entscheidender Bedeutung ist. Kalzium ist auch für die Muskelkontraktion unerlässlich, was es zu einem Schlüsselelement für die sportliche Leistung macht.

Zusätzlich zu Kalzium, Milchprodukte sind reich an Zink, Magnesium und Phosphor. Diese Mineralien tragen zur Regulierung des Energiestoffwechsels, zur Proteinsynthese und zur Muskelgesundheit bei. Diese Nährstoffe sind für Sportler besonders wichtig, da sie ihnen helfen, ihre optimale Fitness zu erhalten und sich nach der Anstrengung schneller zu erholen.

Darüber hinaus sind Milchprodukte eine hervorragende Quelle für Vitamine, insbesondere für die Vitamine A, D und B12. Vitamin D z. B. wird für die Kalziumaufnahme benötigt und spielt eine entscheidende Rolle für die Knochengesundheit. Vitamin B12 ist wichtig für die Energieproduktion und die Bildung roter Blutkörperchen, während Vitamin A für das Sehvermögen und das Immunsystem wichtig ist.

Diese Aminosäuren sind für die Muskeln während des Sports unerlässlich und helfen bei der Regeneration und verzögern die körperliche Ermüdung.

Zusammengefasst, Milchprodukte versorgen Sportler mit den Nährstoffen, die sie zur Unterstützung ihrer Leistung benötigen.Sie können auch die Erholung fördern und die allgemeine Gesundheit erhalten. Sie sind daher ein wertvoller Bestandteil der Ernährung eines jeden Athleten, der seine Leistung maximieren und in Form bleiben möchte. Allerdings die meisten Milchprodukte enthalten LaktoseDas bedeutet, dass laktoseintoleranten Sportlern die Vorteile dieser Produkte vorenthalten werden.

Fokus auf Whey, ein Muss für die Sporternährung

Sportliche Frau schüttet Whey in einen Shaker

Das Whey Es wird aus körpereigenen Proteinen hergestellt, die aus Molke gewonnen werden. Mit anderen Worten: Das von Sportlern geliebte Proteinpulver enthält auch Laktose. und können so verschiedene Verdauungssymptome - Bauchschmerzen, Blähungen, Völlegefühl etc. - bei Sportlern mit Laktoseintoleranz.

Unsere Alternativen für den Umgang mit Laktoseintoleranz im Einklang mit sportlichen Zielen 

Die laktosefreie Diät

Tisch voller vegetarischer Gerichte für eine laktosefreie Sportdiät

Wie die meisten Menschen mit Laktoseintoleranz wird ein Sportler mit Alaktasie zunächst auf eine laktosefreie Ernährung setzen. Um die gleichen Vorteile wie bei Milchprodukten zu erzielen, sollte diese Diät Lebensmittel enthalten, die reich an ähnlichen Nährstoffen sind.

Hier sind einige interessante Lebensmittel, die Sie in Ihre laktosefreie Ernährung aufnehmen können:

  • Grünes Gemüse mit dunklen Blättern : Spinat, Grünkohl und Brokkoli sind reich an Kalzium, Magnesium und den Vitaminen K und C, was die Knochen- und Muskelgesundheit fördert.
  • Tofu : Tofu ist eine hervorragende Kalzium- und Proteinquelle. Er kann in einer Vielzahl von Gerichten verwendet werden, u. a. in Pfannengerichten, Eintöpfen und Salaten.
  • Fettige Fische : Fische wie Lachs, Makrele und Thunfisch sind reich an Omega-3-Fettsäuren, die sich positiv auf die Herzgesundheit auswirken und entzündungshemmend wirken. Außerdem bieten sie hochwertiges Protein für die Muskelerholung.
  • Hülsenfrüchte Bohnen, Linsen und Kichererbsen sind ausgezeichnete Quellen für pflanzliches Eiweiß, Ballaststoffe, Eisen und Magnesium. Sie können in Suppen, Salaten, Hauptgerichten und Snacks verarbeitet werden.
  • Samen und Nüsse Sesam-, Chia- und Leinsamen sowie Walnüsse und Mandeln sind reich an Kalzium, Magnesium und essentiellen Fettsäuren. Sie können Müsli, Smoothies, Salaten und Snacks zugesetzt werden, um die Nährstoffzufuhr zu erhöhen.
  • Pflanzenmilch : einige Pflanzenmilchsorten weisen einen interessanten Kalziumgehalt auf, wie Mandel- und Kokosmilch, die auch in anderen pflanzlichen Lebensmitteln enthalten sind. Außerdem sind die Kalorien in diesen Milchsorten in der Regel niedriger als in Kuhmilch, was ein Bonus für das Gewichtsmanagement eines Sportlers sein kann!

Indem sie diese Lebensmittel in ihre tägliche Ernährung einbauen, Sportler mit Laktoseintoleranz können eine ausgewogene Ernährung beibehalten und erhalten die Nährstoffe, die sie benötigen, um ihre Leistung zu unterstützen und die Erholung nach dem Sport zu fördern.

Laktosefreies Whey

Zum Glück für Whey-Liebhaber, es gibt nun Referenzen für laktosefreies Proteinpulver auf dem Markt. Die Sportnahrungsindustrie berücksichtigt zunehmend die Verdauungsempfindlichkeit der Verbraucher. Wir empfehlen Ihnen, die Zusammensetzung und die Herkunft Ihres Wheys sorgfältig zu prüfen;

Jedes Whey, das weniger als 0,01 g Laktose enthält pro 100 g des fertigen Produkts kann unter der Bezeichnung "laktosefreies Whey" verkauft werdenDie meisten Menschen mit Laktoseintoleranz vertragen etwa 12 g Laktose pro Tag.

Laktase-Supplementierung: die komfortable 100%-Alternative! 💊

Visuelle Darstellung von natürlichen Laktase-Kapseln

Die Laktase-Supplementierung ist wie ein Rettungsanker für diejenigen, die mit den lästigen Auswirkungen der Laktoseintoleranz zu kämpfen haben. 

Stellen Sie sich vor, Sie könnten ein Stück Käse genießen oder ein Eis schlecken, ohne die unangenehmen Folgen befürchten zu müssen, die oft folgen! 😅

Seit über einem Jahrzehnt bietet das französische Labor Physiosynthese mit seiner Marke Lactolérance eine Reihe von Nahrungsergänzungsmitteln an, die speziell für Menschen mit Laktoseintoleranz entwickelt wurden. Sie enthalten eine konzentrierte Dosis des natürlichen Enzyms Laktase 100%, das eine unbeschwerte Verdauung der Laktose ermöglicht.

Laktoseintoleranz 4500 bei mäßigen Unverträglichkeiten Laktoseintoleranz 9000 bei schweren Unverträglichkeiten und Milchunverträglichkeit 1DayDie innovative Formel bietet 24 Stunden lang kontinuierlichen Schutz, unabhängig vom Grad der Unverträglichkeit!

Mit dieser praktischen Lösung gehören Ängste und drakonische Einschränkungen beim Essen der Vergangenheit an! 🤩🤩🤩

Endlich können Sie eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung in vollen Zügen genießen, ohne die unerwünschten Auswirkungen von Laktose befürchten zu müssen. Unsere Nahrungsergänzungsmittel auf Laktasebasis ermöglichen es Ihnen somit, alle ernährungsphysiologischen Eigenschaften von Milchprodukten zu nutzen, die Sie zur Steigerung Ihrer sportlichen Leistung benötigen, ohne den reibungslosen Ablauf Ihrer Verdauung nach der Aufnahme von Laktose zu beeinträchtigen.

⬇️ Machen Sie einen kleinen Schritt auf dem Weg zum Podium 😉⬇️

Bild, das zum Produktblatt des Pakets Laktorelance 1day und Pillendose 9000 weiterleitet

 

 

Milchunverträglichkeit - by ,
4.5/ 5

Your cart

Ihr Karton ist leer.